Die Photosammlung Herzog

Die Sammlung erzählt die Geschichte der Menschen in der Industriegesell­schaft in Photographien seit 1839. Es sind Werke der Pionierzeit und Dokumente aller Epochen, professionelle, künstlerische, aber auch Amateur-Photographien. Sämtliche analoge Techniken der Photographie-Geschichte seit der Erfindung des Mediums sind präsent, und eine umfangreiche Fach­bibliothek kann genutzt werden. Der kontinuierliche Ausbau der Kollektion beinhaltet neben deren Archivierung und Konservierung auch die Veranstaltung von Workshops, Fachtagungen und Führungen, die Realisierung von Ausstellungen in eigenen Räumlichkeiten wie auch in anderen Institutionen. Hinzu kommen Publikationen wie Ausstellungs­kataloge, Bücher, Beiträge in Zeitschriften und Magazinen, Postkarten, Plakate, Videos. Für Lehre, Forschung, Ausstellungen und Publikationen stehen Sammlungsgut, Fach­wissen und Bibliothek zur Verfügung sowohl für interessierte Privatpersonen als auch nationale und internationale Institutionen (Schulen, Universitäten, Museen).

Elefant